Welcome to the IPFire Wiki

This wiki is a community-maintained resource about everything there is to know about IPFire. Join us and help us improving it!

Looking for something?

Use the search and find answers to everything about IPFire. If you cannot find what you are looking for, join our community and talk to fellow IPFire users, developers and everybody else involved in the project.

IPFire Community

Differences in Revisions: setup

deleted DE nonpublic Herzlich Willkommen start Lokale Einstellungen
### Lokale Einstellungen
 
 
![](/de/installation/install_keyboard.png)
 
 
Auf den nächsten Bildschirmen werden das Tastaturlayout und die Zeitzone ausgewählt.
Bei einer deutschen Installation wird hier "**de-latin-nodeadkeys**" und "**Europe/Berlin**" voreingestellt und sollte auch übernommen werden.
 
 
![](/de/installation/install_timezone.png)
 
### Hostname & Domain
 
 
![](/de/installation/install_hostname.png)
 
 
Ist die Tastatur und Zeitzone gewählt, geht es mit dem „Hostnamen“ weiter. Dies ist der Name, mit dem der IPFire im Netzwerk zu sehen ist. Soll mit VPN´s gearbeitet werden, sind unterschiedliche Namen für jeden IPFire notwendig.
 
<note warning>Der Name "gateway" ist reserviert und darf nicht verwendet werden.</note>
 
Da eine Domain benötigt wird, wird diese in der folgenden Bildschirmanzeige abgefragt. Bei einer Standardinstallation heißt diese „localdomain“. Wenn Sie eine Domäne besitzen, sollten Sie diese dort eintragen.
 
 
### Passwörter
 
 
![](/de/installation/install_passwords.png)
 
Ist auch dieses erledigt, geht es mit den Passwörtern weiter.
 
Hier wird nach dem root-Passwort gefragt. Üblicherweise ist dies nicht gleich dem Admin-Passwort, das im darauf folgenden Dialog abgefragt wird. Lesen sie dazu auch [hier](password).
### Netzwerk
 
siehe auch [Netzwerktopologie](../networking)
 
#### Anzahl der Netze
 
 
![](/de/installation/install_network_selection1.png)
 
Nun geht es ans Eingemachte: Die Auswahl der Netzwerkkonfiguration.
Wie schon in der Vorbereitung beschrieben, sollte man sich im Klaren sein, wie das eigene Netzwerk aussehen soll.
 
![](/de/installation/install_network_selection2.png)
 
Bei einem Standard-IPFire ist das **<color green>Green</color>** + **<color red>Red</color>**, also 2 Netzwerke. Maximal sind hier 4 Netzwerke möglich - nämlich **<color green>Green</color>**, **<color blue>Blue</color>**, **<color orange>Orange</color>** und **<color red>Red</color>**.
 
 
| **<color red>Red</color>** | WAN | Externes Netzwerk, angeschlossen an das Internet |
| **<color green>Green</color>** | LAN | Internes/privates Netzwerk, Local |
| **<color orange>Orange</color>** | DMZ | Ungesichertes/Server Netzwerk, demilitarisierte Zone |
| **<color blue>Blue</color>** | WLAN | Wireless Netzwerk, separates Netzwerk für wireless Clients |
 
 
#### Zuordnen der Netzwerkkarten
 
![](/de/installation/installer_netcard_assignment.png)
 
Als nächsten muss den gewählten Netzwerken jeweils eine Netzwerkkarte zugeordnet werden.
Eine Ausnahme bildet hier <color red>Red</color>. Dort wird für einige [Verbindungsarten](/de/installation/linktypes) wie z.B. Modem keine Karte benötigt.
Wenn Ihnen bekannt ist, welche MAC-Adresse welcher physikalischen Netzwerkkarte gehört, können Sie sie explizit zuordnen.
Wenn nicht, testet man durch einen Ping von einem PC, der "dahinter" steht, ordnet sie entsprechend zu und vertauscht gegebenenfalls die Netzwerkkabel, bis man eine Antwort des Servers erhält.
 
![](/de/installation/installer_netcard_assignment1.png)
 
![](/de/installation/installer_netcard_assignment2.png)
 
#### Netzwerkadressen
 
![](/de/installation/installer_netcard_address1.png)
 
Nun muss man den Netzwerken Adressen zuweisen. Hierbei sollte man nur IP-Adressen aus den für LAN-Netzwerke reservierten Bereichen (RFC 1918) verwenden.
Hier stellt man für alle Netze jeweils eine IP-Adresse und die zugehörige Netzmaske ein.
Am besten man benutzt hier Standard-IP-Adressen (192.168.x.1 oder 192.168.x.254)
 
<note warning>Man darf die IP-Adressen nicht doppelt verwenden. Außerdem dürfen die IP-Adressen der unterschiedlichen Netze nicht im gleichen Netz-Bereich liegen (z.B.: **<color blue>Blue</color>**=192.168.2.X, **<color orange>Orange</color>**=192.168.1.X, **<color green>Green</color>**=192.168.0.X)</note>
 
 
![](/de/installation/installer_netcard_address2.png)
 
![](/de/installation/installer_netcard_address3.png)
Bei der Installation kann man diese Warnung getrost ignorieren, da sie noch nicht über das Netzwerk zugreifen.
 
![](/de/installation/installer_netcard_address4.png)
 
![](/de/installation/installer_netcard_address5.png)
 
Hier wieder der Spezialfall des Netzwerkes "**<color red>Red</color>**"
 
![](/de/installation/installer_netcard_address6.png)
 
Hier müssen je nach [Verbindungsart](/de/installation/linktypes) die entsprechenden Parameter eingestellt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem ISP (Internet Service Provider).
 
 
#### DNS und Gatewayeinstellungen
 
![](/de/installation/install_dnsgateway1.png)
 
Als letzter Schritt ist es bei einigen [Verbindungsarten](/de/installation/linktypes) nötig, noch die IP-Adresse des Gateways und mindestens eines DNS-Servers anzugeben. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem ISP.
 
 
![](/de/installation/install_dnsgateway2.png)
 
##### DHCP-Server
 
![](/de/installation/install_dhcp1.png)
 
Als nächstes ist der DHCP-Server für das <color green>grüne</color> Netzwerk an der Reihe.
Hier brauchen nur ein Sternchen gesetzt und die Anfangs- und Endadresse eingesetzt werden. Hier dürfen wir nicht die IP-Adresse der grünen Netzwerkkarte nutzen und auch nicht die letzte IP-Adresse, da diese für Netzwerkverkehr (Broadcast) reserviert ist, das ist unserem Beispiel 192.168.100.255.
Da die wenigsten aber 253 Rechner Zuhause haben, gibt man hier die maximale Anzahl von Rechnern an, die in dem Netzwerk sein werden.
Diese Einstellung kann auch später im Webinterface geändert werden.
 
![](/de/installation/install_setup_end.png)
 
Ist das geschafft, ist man auch schon am Ende des Setups angekommen. Mit einem Klick auf „OK“ nimmt der IPFire seinen Dienst auf und kann nun über das Webinterface [konfiguriert](http://wiki.ipfire.org/de/configuration/start) werden.
 
 
![](/de/installation/install_first_boot2.png)